Sechs Starter beim 1. Bezirksranglistenturnier in Obernburg - Noah wird Dritter

img-7576-kopieUnsere Starter (v. l. n. r.): Maja Stein, Anna-Maria Stemmler, Noah Stein, Lena Nöther, Leona Neukirchner und Finnja Bonk

 

Am 02.02.2020 fand in Obernburg das 1. Bezirksranglistenturnier statt. Der TTC Schimborn war mit 6 Spielern vertreten.

In der U18 der Mädels startete Anna-Maria Stemmler, in der U13 der Mädels traten Finnja Bonk, Leona Neukirchner, Lena Nöther und Maja Stein an. Einzigster Starter bei den Jungs U13 war Noah Stein.

Da je Altersklasse und Geschlecht bis zu 12 Spieler dabei waren, wurde in zwei 6er Gruppen gespielt. Bei den Mädels in der U18 gab es nur 7 Starterinnen, so dass hier jede gegen jede gespielt wurde.

 

Für Leona war das Bezirksranglistenturnier das erste Turnier ausserhalb des Vereins. Für sie ging es vor allem darum, Erfahrungen für den Kreisentscheid der mini-Meisterschaften zu sammeln. Bereits bei den Meldungen konnte man erkennen, dass unsere Mädels -gemessen am TTR-Wert- meist nur Außenseiterchancen hatten.

Bei den Jungs war Noah Stein an 4. Stelle gesetzt. 

 

Bei den Mädels U18 wurde Anna-Maria mit 1-5 Spielen am Ende unglückliche Siebte. Die Plätze 5-7 hatten alle 1-5 Spiele, am Ende zählte die Balldifferenz.

 

Bei den Mädels der U13 schaffte leider niemand den Sprung in die Endrunde. Alle vier Starterinnen spielten in der Trostrunde. Am Ende landete Lena auf dem 7. Platz, Finnja wurde 8., Maja kam auf den 10. Platz und Leona wurde 11.

 

Bei den Jungen U13 schaffte Noah als Gruppenzweiter hinter Karim Hinnawi (TuS Aschaffenburg-Damm) den Sprung in die Endrunde. In der Endrunde musste er dann gegen den späteren Turniersieger Fritz Schmittner (TV Hofstetten) seine zweite Niederlage hinnehmen. Mit zwei Niederlagen erreichte Noah am Ende den 3. Platz. Er hat sich damit mit Fritz Schmittner und Karim Hinnawi für das 1. Verbandsbereichsranglistenturnier am 08.03.20 in Neuendettelsau qualifiziert.

 

img-7581-kopie-2 

 

img-7590-kopie-2

 

362 Views