Leopold beim Future Cup

whatsapp-image-2022-05-07-at-093425-1

Nachdem die Bezirkseinzelmeisterschaften der U11 der Corona-Pandemie zum Opfer vielen, konnte auch der traditionelle FUTURE-CUP (Bayerische Meisterschaften der U11) nicht wie geplant Anfang des Jahres 2022 durchgeführt werden. 

Der Nachholltermin der Bayerischen Meisterschaften (nun der U12) fand am 7. Mai 2022 in Donauwörth statt. Die Nominierung nahm der Bezirksjugendwart Thomas Schräder nach dem QTTR-Wert vor. Hier führte Leopold Uttner den QTTR-Wert der 2011 und später geborenen Jungs an. Folgerichtig wurde er für den Future Cup nominiert. 

 

Wie das bei Leopold (bzw. Christoph) üblich ist, wird jedes weitere Turnier genutzt, den roten Nugget zu fahren (so lange er noch läuft.wink). Vergleiche hierzu auch den Artikel zu den bayerischen Mannschaftsmeisterschaften der U13. So brach der Nugget am Vortag zu seiner wohl letzten großen Fahrt auf. 

 

Das Turnier selber war wie erwartet stark besetzt. Auch Leopold war das Losglück nicht hold, so landete er in der Gruppe mit dem an 1 gesetzten Simon Paulini (TG Höchberg, am Ende Dritter) und den an 9 gesetzten Lennart Zuber (TSV Nördlingen, am Ende Fünfter). Leider konnte Leopold kein Spiel gewinnen und landete damit in der Platzierungsrunde um die Plätze 17. bis 32.

Hier erwartete ihn Felix Heidemann vom TV Hilpoltstein. Leider war hier für Leopold nichts drin. Die beiden letzten Spiele unterlag Leopold knapp.

 

Mit tollen Eindrücken und um viele Erfahrungen reicher konnte Leopold die Heimreise antreten.

 

whatsapp-image-2022-05-07-at-093425-2

 

whatsapp-image-2022-05-07-at-154846

 

whatsapp-image-2022-05-07-at-093425-3

185 Views